Nachfolgende Probleme bei Fermenter:

  • Nachlassende Heizleistung
  • schleichend zurückgehender Gasertrag wegen geringerem Gärvolumen
  • wiederholtes Ansprechen der Überlastsicherung von Einbringtechnik und Rührwerken
  • erhöhter Eigenstromverbrauch
  • starker Verschleiß an Propellern Schnecken und Pumpen

dann muss gehandelt werden -> Fermenterreinigung muss durchgeführt werden.

 

 

Sprechen Sie uns an Tel: 09923 / 80180-233 Herr Edenhofer Franz

 

 

Auch mit der besten Rührwerkstechnik setzen sich mit der Zeit Feststoffe am Fermenterboden ab, die eine nicht mehr pumpfähige Schicht bilden.

 

Deshalb sollte alle fünf bis sechs Jahre eine Fermenter-Reinigung durchgeführt werden.

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Fermenterreinigung.de 2020